Flüssigkeitsleckagen-Warnsystem FG-A

Leckagewarnsystem FG-A
  • Einfache Erkennung ohne Lokalisierung
  • 3 LED-Anzeigen
  • 2 konfigurierbare Ausgangsrelais

Die Alarmeinheit FG-A ist eine einfache Leckerkennung ohne Lokalisierung. Sie kann bis zu 30 Meter an Sensorkabeln steuern. Visuelle und akustische Indikatoren auf dem Frontpanel ermöglichen eine einfache Identifizierung des Fehlertyps (Leck oder Kabeldefekt). Zwei 0-V-Kontaktrelais bieten zahlreiche Signalübertragungs- und zentralisierte Überwachungsoptionen.

Die Alarmeinheit FG-A wurde für die Verwendung mit analogen Sensorkabeln von TTK – FG-ECS, FG-ECX, FG-ACS und FG-ACX – konzipiert, um Flüssigkeitslecks (Wasser, Säure oder Base) sofort zu erkennen. Verfügbar in den Versionen zur Wandmontage oder als Gestell.

Das  Leckage-Warnsystem  FG-A  ergänzt  die  Schutzsysteme der  Gebäudeüberwachung.  Die Überwachung  der  Klima-  und Heizungsanlagen  in  Rechenzentren,  Server-  und  Technikräumen, Lager-,  Tank-,  Pumpen-,  Batterieräume  etc.  sind  die Hauptanwendungs-bereiche.Durch  sofortigen  Alarm  bei  Kontakt des  Sensorkabels  mit  Wasser,  Säuren  oder  Kohlenwasserstoffen können Gefahren frühzeitig erkannt und größere Schäden rechtzeitig verhindert werden.

Über  die  potentialfreien  Relaiskontakte,  die  im  Falle  eines  Alarms umschalten, ist das Leckage-Warnsystem FG-A einfach auszuwerten oder in eine übergeordnete Gebäudeleittechnik zu integrieren.Im Falle eines Alarms bleibt die Warnleuchte aktiv, bis die Störung beseitigt  und  der  Aus-Knopf  betätigt  wird.  Solange  eine  Störung vorliegt, läßt sich nur der akustische Alarm löschen, die Warnleuchte bleibt aktiv.

FG-A entspricht den CE-Vorschriften mit den Normen EN 50081 und 50082.

ähnliche Produkte

Xtralis VESDA VLF-500
Xtralis VESDA VLI
Xtralis VESDA VLQ