Ansaugrauchmelder VESDA-E VEU

Xtralis VESDA-E VEU

Zur VESDA VEU-Produktreihe der Ansaugrauchmelder (auch Rauchansaugsystme bzw. RAS genannt) gehören die Premiummodelle der VESDA-E Gerätefamilie. Ein extragroßer Empfindlichkeitsbereich - 15 mal größer als beim VESDA VLP - sowie die Unterstützung einer größeren Anzahl von Ansaugöffnungen erlaubt in Anwendungen mit hohem Luftdurchsatz eine um bis zu 40 % höhere Flächenabdeckung. Die deutlich längeren Rohrleitungen und erweiterten Konfigurationen verzweigter Leitungsnetze eignen sich zudem perfekt für Räume mit hohen Decken, indem sie eine um bis zu 80 % größere Abdeckung bieten, während die Melder für optimale Wartungsfreundlichkeit an gut zugänglichen Stellen montiert werden können. Eine Reihe neuer Leistungsmerkmale sorgt für unübertroffene Detektionsleistung, Flexibilität, Programmierbarkeit vor Ort und Vernetzbarkeit bei gleichzeitig geringeren Gesamtbetriebskosten.

Installation, Inbetriebnahme und Bedienung
Der VESDA VEU verfügt über ein robustes IP40-Gehäuse und einen besonders leistungsfähigen Ansauglüfter, der eine Gesamtrohrlänge von bis zu 800 m erlaubt. Der Ansaugrauchmelder wird zudem uneingeschränkt von den Xtralis-Softwarepaketen ASPIRE-E und Xtralis VSC unterstützt, sodass die Planung des Rohrleitungsnetzwerks, die Inbetriebnahme und die Wartung schnell erledigt sind, während die Kompatibilität mit vorhandenen VESDA-Installationen gesichert ist.

Farb-Touchscreen
Der VESDA VEU-A10-Detektor verfügt über ein 3,5” Farb-Touchscreen-Display, das eine Reihe von Statusinformationen einschließlich Rauch-Level sowie Probleme Bedingungen bietet. Ein einfaches Menüsystem ermöglicht es dem Benutzer alle Statusinformationen zu sehen.

VESDAnet™
Die VESDA Geräte (Rauchansaugsysteme) kommunizieren über VESDAnet, einem robusten bidirektionalen Kommunikationsnetzwerk, das selbst bei einzelnen Kabelbrüchen einen unterbrechungsfreien, redundanten Betrieb gewährleistet. VESDAnet erlaubt eine primäre Meldungsgenerierung sowie eine zentralisierte Konfiguration, Bedienung, Wartung und Überwachung der Geräte.

Ethernet und WLAN
Melder vom Typ VESDA-E sind standardmäßig Ethernet- und WLAN-fähig Der Melder kann in ein Unternehmensnetzwerk integriert werden, so dass WiFi fähige Tablets und Laptops mit der Xtralis Konfigurationssoftware installiert per drahtlosen Verbindung mit dem RAS über das Netzwerk verbunden werden können.

Funktionsprinzip
Mithilfe eines leistungsfähigen Ansauglüfters wird kontinuierlich Luft über das Ansaugrohrleitungsnetzwerk in den VESDA Ansaugrauchmelder geleitet. Das Ansaugnetzwerk kann aus bis zu vier Rohrleitungen bestehen.Die Luft aus den einzelnen Ansaugrohren durchströmt zunächst einen Luftstromsensor; dann wird eine Luftprobe über das Ansaugmodul in die Rauchdetektionskammer gesaugt, nachdem sie vorher noch einen Filter passiert. Ein weiterer Filter sorgt für
gefilterte saubere Luft zum Schutz der Optik in der Detektionskammer vor Verschmutzung.

Die neuartige Flair TM  Detektionskammer baut auf der Erfahrung von 330.000 Sensoren und einem ausgeklügeltem Algorithmus zur Erkennung und Größenbestimmung von Partikeln auf.Übersteigt die Rauchdichte die Alarmschwellen, wird dies als Infoalarm, Voralarm, Hauptalarm 1 oder Hauptalarm 2 gemeldet.Die aus dem Melder austretende Luft kann in den überwachten Bereich zurückgeleitet werden.

ähnliche Produkte

Xtralis VESDA VLF-500
Xtralis VESDA VLI
Xtralis VESDA VFT